Nachhaltige Spielsachen für Kinder I Versand 4,39€ I Portofrei ab 60€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Samenbomben Gänseblümchen Gärtnern mit Kindern Die Stadtgärtner
Samenbomben Gänseblümchen Gärtnern mit Kindern Die Stadtgärtner
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Samenbomben Gänseblümchen Gärtnern mit Kindern Die Stadtgärtner
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Samenbomben Gänseblümchen Gärtnern mit Kindern Die Stadtgärtner

Samenbomben Gänseblümchen

Normaler Preis
€8,50
Sonderpreis
€8,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Samenbomben Gänseblümchen

Für kaum eine Blume gibt es so viele Namen. Aber egal ob wir 'Tausendschön', 'Sommerröschen' oder wie die Schweizer 'Margritli' sagen, gemeint sind immer die gleichen, filigranen Blümchen, aus denen wir Kränze flechten und für deren kleine Sträuße wir nie eine passende Vase haben, und daher eines unserer Schnapsgläser Zweck entfremden. Der Jutebeutel enthält 8 walnussgroße Samenbomben bestehend aus Erde, Ton und ökologischem Saatgut.

Die Gänseblümchen sind einjährig und erreichen eine Wuchshöhe von etwa 10 cm.

Wie funktionieren die Samenbomben?

In jedem Jutebeutel sind 8 walnussgroße Samenkugeln enthalten. Diese werden einfach geworfen. Fertig! Ab jetzt heißt es abwarten und staunen, wie die Pflanzen sprießen und gedeihen.

Wie lange dauert es, bis Kinder die Blumen bestaunen können?

Die Keimung beginnt etwa 14 Tage nach dem Streuen. Nach insgesamt 6 bis 8 Wochen stehen deine bunten Wildblumen in voller Blüte, je nach Jahreszeit und Wetterverhältnissen.

5 Tipps, wie aus den Samenkugeln eine Blumen- und Pflanzenpracht wird

  1. Werfe nicht auf ein Grundstück, das aus überwiegend aus Lehmklumpen und Schotter besteht! Die feinen Wurzeln der Keimlinge werden es nicht schaffen, auf sehr hartem und trockenem Untergrund Fuß zu fassen.
  2. Vergrabe die Samenbomben nicht in der Erde! Nein, wirklich nicht.
  3. Gieße viel, besonders am Anfang. Das in den Samenbomben enthaltene Tonpulver saugt sich kräftig mit Wasser voll und sie sollten nie austrocknen.
  4. Sucht euch ein überwiegend sonniges Plätzchen zum Werfen. Je mehr Sonne, desto üppiger die Blütenpracht.
  5. Ab und zu kommt es vor, dass z.B. Vögel das Saatgut stibitzen.

Bilder © Die Stadtgärtner

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)