Nachhaltige Spielsachen für Kinder I Versand 4,39€ I Portofrei ab 80€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Warum freies Spielen so wichtig ist und was Kinder lernen

Freies spielen - Warum es so wichtig ist und was Kinder lernen

Das Spiel ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens eines Kindes. Beim Spielen lernen Kinder etwas über sich selbst, ihre Beziehungen zu anderen und die Welt um sie herum. Vor allem das freie Spiel ist für die Entwicklung von Kindern wichtig, da es ihnen die Möglichkeit gibt, nach ihren eigenen Vorstellungen zu forschen und zu entdecken. Unstrukturiertes Spielzeug - wie Bauklötze, einfache Holzspielzeuge, Naturmaterialien oder einfache Gegenstände aus dem Haushalt - ist ideal für das freie Spiel, da es den Kindern erlaubt, ihre eigenen Spiele und Geschichten zu erfinden. In diesem Blogbeitrag erzählen wir euch warum das freie Spielen für Kinder so wichtig ist.

Was ist freies Spiel und warum ist es wichtig für die Entwicklung von Kindern?

Freies Spiel bedeutet, dass Kinder ihre eigenen Aktivitäten wählen und ihre Umgebung ohne Einmischung von Erwachsenen erkunden können. Diese Art des Spiels ist wichtig für die körperliche, kognitive und sozial-emotionale Entwicklung von Kindern.

In einer Welt, in der Kinder zunehmend verplant und unter Druck gesetzt werden, bietet das freie Spiel ihnen die dringend benötigte Gelegenheit, einfach nur Kind zu sein.

Beim freien Spiel lernen Kinder Probleme zu lösen, ihre Gefühle zu kontrollieren und mit anderen Kindern zu interagieren. Außerdem entwickeln sie grob- und feinmotorische Fähigkeiten, wenn sie sich bewegen und mit Gegenständen hantieren. Das freie Spiel bietet Kindern die Möglichkeit, das Gelernte in anderen Umgebungen, z. B. im Klassenzimmer oder bei strukturierten Aktivitäten, zu üben. Außerdem können sie dabei ihre Fantasie einsetzen und kreativ sein. 

Bei meinen Kindern beobachte ich oft wie sie zum Beispiel Situationen aus dem Alltag im Rollenspiel nachspielen und dadurch verarbeiten. 

Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Kinder täglich Gelegenheit zum freien Spiel haben.

Die Idee des freien Spielens nach Maria Montessori

Ein pädagogischer Ansatz, der in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist das Montessori-Freispiel. Dieser Ansatz basiert auf der Überzeugung, dass Kinder am besten lernen, wenn sie ihre Umgebung frei erforschen und entdecken können. Montessori-Kinderzimmer für das freie Spiel sind in der Regel mit verschiedenen Lernmaterialien wie Puzzles, Büchern und Kunstmaterialien ausgestattet. Die Idee ist, dass sich Kinder zu diesen Materialien hingezogen fühlen und sie auf natürliche Weise zum Lernen nutzen wollen. Montessori mit freiem Spiel ist bei vielen Eltern sehr beliebt, weil es den Kindern ermöglicht, in ihrem eigenen Tempo und in einer stressfreien Umgebung spielend zu lernen.

Freies Spielen bei Kindern fördern - So gehts!

In der hektischen Welt von heute kann es schwierig sein, Zeit für freies Spiel zu finden. Angesichts der Zunahme standardisierter Prüfungen und des Erfolgsdrucks werden viele Kinder auf strukturierte Aktivitäten beschränkt, die wenig Raum für freies Spiel lassen. Das ist nicht nur schädlich für die Entwicklung der Kinder, sondern kann auch zu Burnout und Ressentiments führen. 

Es ist jedoch wichtig, sich darum zu bemühen, Kindern täglich Gelegenheit zum freien Spiel zu geben. Dies kann erreicht werden, indem jeden Tag eine gewisse Zeit für das unstrukturierte Spiel im Haus und im Freien eingeplant wird. Kinder dürfen sich übrigens auch langweilen, bis sie eine für sich spannende Aktivität überlegt haben. Langeweile ist völlig in Ordnung und sogar äußerst sinnvoll. Die Gedanken kommen zur Ruhe und nach einiger Zeit wird ein kreativer Prozess in Gang gesetzt.

Um das freie Spiel zu fördern darfst du kleineren Kinder bis zum Grundschulalter natürlich auf die Sprünge helfen und passendes Spielzeug und Materialien zur Verfügung stellen. 

Welches Spielzeug eignet sich am besten für das freie Spiel?

Spielzeug kann einen großen Einfluss auf die Kreativität und Fantasie des Kindes haben. Bei der Auswahl von Spielzeug für das freie Spiel ist es wichtig, dass es offen und vielseitig ist, so dass es auf verschiedene Weise verwendet werden kann.

Eine gute Wahl sind Bauklötze, mit denen sich alle möglichen Strukturen bauen lassen, von Türmen über Häuser bis hin zu Schlössern.

freies Spielen Baukloetze Edelstein Bausteine

Die wunderschönen Edelstein Bausteine findest du hier.
Ein weiteres freies Spielzeug, das die Fantasie anregt, sind Puppen oder Figuren ohne vorgegebene Emotionen. Die Gesichter dieser Figuren sollten möglichst minimalistisch sein. Damit können Kinder alle möglichen Geschichten und Abenteuer erfinden. 

Kinder lieben Rollenspiele. Eine Kiste mit Materialien zum Verkleiden ist dafür ideal. Auch ein Arztkoffer oder ein Werkzeuggürtel kommt sicherlich seht gut an und wird lange und ausgiebig bespielt.

Welches Spielzeug du auch immer für das freie Spiel auswählst, achte darauf, dass es sicher und langlebig ist, damit es viele Stunden lang phantasievollen Spaß macht. Letztlich sind die besten Spielzeuge diejenigen, die die Fantasie des Kindes anregen und es ihm ermöglichen, seine Kreativität zu erforschen.

Holzspielzeug von Grapat fürs freie Spielen

Grapat Holzspielzeug ist so konzipiert, dass es zum freien Spielen und Erforschen anregt. Die farbenfrohen Teile sind perfekt für kleine Hände, und die einfachen Designs laden Kinder dazu ein, ihre Fantasie zu benutzen. Da es beim Spielen kein Richtig oder Falsch gibt, fördern die Spielzeuge von Grapat die Kreativität und das Lösen von Problemen. Der offene Charakter des Spielzeugs trägt auch zur Entwicklung der Feinmotorik und des Selbstvertrauens bei. Und das Beste ist, dass Grapat-Spielzeug aus nachhaltigem Holz hergestellt wird, so dass Sie mit gutem Gewissen kaufen können. Ganz gleich, ob Sie ein Geschenk für einen besonderen Anlass oder einfach nur so suchen, Grapat Holzspielzeug wird Ihnen sicher gefallen.

Holzspielzeug von Grimms fürs freie Spielen

Grimms Holzspielzeug ist eines der schönsten und am besten verarbeiteten Spielzeuge auf dem Markt. Das in Deutschland hergestellte Spielzeug von Grimms soll das freie Spiel fördern und die Kreativität anregen. Die bunten Bauklötze, die einfachen Puppen und die natürlichen Materialien machen sie bei Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt. Grimms-Spielzeug ist außerdem sehr robust, was für Kinder, die gerne wild spielen, wichtig ist. Und da sie aus Holz gefertigt sind, halten Grimms Spielzeuge jahrelang (im Gegensatz zu Plastikspielzeug, das leicht kaputt geht). Ganz gleich, ob Sie ein besonderes Geburtstagsgeschenk oder einfach nur ein lustiges Spielzeug für Ihr Kind suchen, Grimms Holzspielzeug wird es Ihnen sicher gefallen.

Grimms

So schaffst du die richtige Spielumgebung für dein Kind

Die Schaffung eines Raums, in dem Kinder frei spielen können, ist kinderleicht. Eine Ecke des Wohnzimmers oder ein kleiner Bereich im Garten reichen schon aus. Das Wichtigste ist, dass deine Kinder sich wohlfühlen und einen sicheren Ort habe, der ihre Fantasie fördert. 

Bei der Einrichtung des Spielbereichs fürs freie Spielen gibt es einiges zu beachten.

Das Spielzimmer sollte groß genug sein, um sich zu bewegen. Kinder sollten gehen, rennen, springen und klettern können, ohne Angst zu haben, gegen Möbel zu stoßen oder über Spielzeug zu stolpern 

Es sollte deinem Kind möglich sein ohne Frust und viel Aufwand von einer Aktivität zur nächsten zu wechseln.

Stelle deinem Kind übersichtlich eine Vielzahl von verschiedenen Materialien und Spielzeugen bereit, die auf unterschiedliche Weise genutzt werden können. Es ist wichtig, sowohl offene als auch strukturierte Aktivitäten anzubieten, damit die Kinder die Möglichkeit haben, ihre eigenen Interessen zu erkunden und neue Dinge auszuprobieren.

Ermutige deine Kinder, ihre Fantasie zu nutzen und Risiken einzugehen. Beim freien Spiel geht es darum, neue Dinge auszuprobieren, Fehler zu machen und durch Experimentieren zu lernen.

Kreisel frei Spielen

 

Wie sich die Technologie auf das Freispiel bei Kindern auswirkt, und was wir tun können um sicherzustellen, dass sie die Entwicklung unserer Kinder nicht beeinträchtigt?

Die Technologie nimmt in der heutigen Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein, und ihre Auswirkungen sind in allen Lebensbereichen zu spüren, auch beim freien Spiel. Das freie Spiel ist ein wesentlicher Bestandteil der Kindheit und bietet Kindern die Möglichkeit, ihre Interessen zu erkunden, neue Dinge auszuprobieren und wichtige soziale und motorische Fähigkeiten zu entwickeln. Handys, Tablets und Co. können jedoch das freie Spiel auf verschiedene Weise beeinträchtigen. Erstens kann ein Handy von der eigentlichen Aufgabe ablenken. Viele Eltern nutzen die Bildschirmzeit auch als Belohnung oder Bestrafung, was die Fähigkeit des Kindes einschränken kann, seine eigenen Interessen zu erforschen.

Das Internet, Handy, Notebooks und Tablets sind allerdings ein fester Bestandteil unseres Lebens. Ab einem bestimmten Alter sollten Kinder diese natürlich auch sinnvoll nutzen können. Altersgerechte Apps die das Freispiel unterstützen (Zeichnen, Malen, Bauen, Programmieren etc.) können lehrreich sein und die Kreativität fördern. Hier gilt es zu dem Kind die Möglichkeit zu geben etwas zu erschaffen und weniger Inhalte zu konsumieren.