Nachhaltige Outdoor Produkte für Kinder I Portofrei ab 50€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Vegane Rezepte für Kinder: 3 einfache vegane Snacks, die Kindern schmecken

Wir alle wissen: Wer viel draußen unterwegs ist, der hat einen erhöhten Energiebedarf. Vor allem Kinder, die viel an der frischen Luft sind, brauchen zwischendurch einen Snack, der ihnen Energie gibt.

Veganes Rezept für Kinder: z.B. Bananenriegel als Snack (Rezept siehe unten)

Als Eltern möchten wir unseren Kindern gerne gesunde Snacks anbieten. Wie wäre es mit einem Stück Apfel, Trauben oder einer Karotte?

Steffi ist Mama von zwei kleinen Kindern. So gerne sie Obst und Gemüse als Snack reichen würde, eins ihrer Kinder hat seit dem 12ten Lebensmonat mit ein paar Ausnahmen, wie Wassermelonen im Sommer und Mangos im Urlaub, kein Obst mehr gegessen. Was also tun?

Steffi mag auch kein backen. Sie hat eine richtige Abneigung dagegen.

Das Dilemma, in dem Steffi steckt: Sie braucht Rezepte für Kinder, die einfach und schnell gehen, die gesund sind und am Ende sollten Snacks dabei herauskommen, die vor allem den Kindern schmecken.  

Steffi hat eine Menge gebacken und ausprobiert und am Ende sind drei Rezepte für Kinder übriggeblieben, die sie immer zubereitet und die ihre Kinder gerne essen.

Die veganen Snacks sind übrigens nicht nur etwas für Kinder. Wer viel am Computer sitzt und zwischendurch einen gesunden Snack essen möchte, für den sind die folgenden drei Rezepte ebenfalls hervorragende geeignet.

GRATIS WALDBINGO VORLAGE FÜR DEINE BESTELLUNG

Verpasse keine Neuheiten mehr! Wir informieren dich über neue Produkte, spannende Aktionen und interessante Infos für alle Draußen-Kinder.
Plus eine gratis Wald-Bingo Vorlage zum Ausdrucken für deine erste Bestellung bei uns!

 

Vegane Rezepte für Kinder: 3 einfache vegane Snacks, die Kindern schmecken

Vegane Energy Balls

Energy Balls klingt super, oder? Diese Variante ist schnell, einfach und ohne jegliches Küchengerät zubereitet. Ein veganer Snack für Kinder ganz nach unserem Geschmack.



Zutaten:

  • 2 Tassen zarte Haferflocken (225 g)
  • 2,5 Äpfel
  • 1 Banane
  • 4 EL Apfelmus
  • 1 Handvoll Cranberrys oder Rosinen (ca. 30 g)
  • Agavendicksaft (oder anderes Süßungsmittel) nach Belieben


Anleitung:

  1. Äpfel schälen, schneiden und grob raspeln.
  2. Banane in einem Teller zerdrücken.
  3. Alle Zutaten miteinander vermischen. Das geht am besten mit den Händen.
  4. Aus der Masse kleine Bällchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Das geht am besten mit nassen Händen, dann klebt der Teig nicht so.
  5. Die Energy Balls bei 160 Grad (Ober/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen.
  6. Die Energy Balls können nach Belieben mit Zimt, Kokosraspeln usw. verfeinert werden bzw. an den Geschmack der Kinder angepasst werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen.

Vegane Bananenriegel

Wir haben DAS PERFEKTE Rezept für eine kleine Nascherei an einem Draußen-Nachmittag für euch: Super schnell, einfach und lecker!

Zutaten:

  • 2 Tassen Haferflocken
  • 1/2 Tasse Mandelmilch oder Hafermilch
  • 2 reife Bananen zerdrückt
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Vanillepulver (oder Zucker)


Anleitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Löffel vermischen und auf ein Backblech verstreichen. Backpapier unterlegen.
  2. Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) 25 Minuten backen.
  3. Anschließend in Riegelform schneiden. Fertig.

Lasst es euch schmecken.

Veganes Bananenbrot

Das Bananenbrot ist ein Klassiker unter den Snacks für Kinder. Es ist schnell zubereitet und schmeckt immer.

Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL pflanzliche Milch
  • 4 EL Kokosöl
  • 70 g zarte Haferflocken
  • 170 g Mehl Deiner Wahl
  • 4 EL Nüsse gemahlen
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen:

  1. Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel.
  2. Mische das Bananenmus mit dem Kokosöl, der Milch und dem Agavendicksaft.
  3. Dann gebe alle anderen Zutaten dazu und verrühre alles zu einer feuchten Masse.
  4. Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben.
  5. Anschließend bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 45 Minuten backe.

Guten Appetit