Nachhaltige Outdoor Produkte für Kinder I Portofrei ab 50€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

3 leckere, vegane Kuchenrezepte für Ostern

3 leckere, vegane Kuchenrezepte für Ostern

Ostern steht vor der Tür und darum haben wir in diesem Beitrag drei leckere, vegane Rezepte für Kuchen und Muffins für euch. Ob zitronig, schokoladig oder mit Beeren – für jeden Geschmack ist sicherlich das richtige Rezept dabei.

All unsere Gebäcke eignen sich perfekt für Draußenkinder. In der Brotdose können sie wunderbar mit zum Picknick oder zum Osterspaziergang genommen werden und versüßen die Draußen-Zeit mit der Familie.

Auf unserem Blog findest du noch weitere, einfache Bastelideen mit Naturmaterialien für Kinder, Spielideen bei Regenwetter, Nachhaltige Geschenke zu Ostern, wie das Spielen mit ABC Lernkarten und weitere spannende Beiträge und Rezepte für Kinder. 

 

GRATIS WALDBINGO VORLAGE FÜR DEINE BESTELLUNG

Verpasse keine Neuheiten mehr! Wir informieren dich über neue Produkte, spannende Aktionen und interessante Infos für alle Draußen-Kinder.
Plus eine gratis Wald-Bingo Vorlage zum Ausdrucken für deine erste Bestellung bei uns!

1. Rezept vegane Beeren-Muffins

Die veganen Beeren-Muffins kommen bei unseren Kindern sehr gut an. Sie sind nicht nur superlecker, sondern auch vegan. Das Zusammenrühren der acht Zutaten dauert keine 10 Minuten und die Backzeit ist mit 25 Minuten überschaubar. Wer also auf der Suche nach einem leckeren, schnellen und einfachen Rezept ist, das garantiert gelingt, wird die Muffins lieben!

Die veganen Muffins kommen ganz ohne Ei, Soja oder Milchprodukte aus. Als Fett dient ein pflanzliches Öl, das Mineralwasser in Kombination mit dem Backpulver lässt die Muffins schön fluffig werden und das Apfelmus ersetzt die Eier.

Zutaten für etwa 12 Muffins

  • 280 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz und Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Apfel zum Mus püriert
  • 100 g geschmacksneutrales Öl
  • 150 ml Mineralwasser
  • 2 Tassen Beeren nach Wahl

Zubereitung vegane Beeren-Muffins

Alle trockenen Zutaten mischen. Das Apfelmus und die flüssigen Zutaten unterrühren. Jetzt nach Belieben ca. 2 Tassen Beeren, Schokoladenstückchen oder Nüsse unterheben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180°C (Umluft) ca. 25 min. backen.

Die perfekten Begleiter für ein Draußen-Picknick – Unsere Blafre Produkte:

 

2. Rezept saftiger, veganer Zitronenkuchen vom Blech

Ein einfaches Rezept für einen Zitronenkuchen sollte jeder in seinem Back-Repertoire haben. Darum teilen wir dieses hier gerne mit euch. Der leckere Blechkuchen schmeckt saftig süß und zitronig. Ganz wichtig ist natürlich der Zuckerguss! 

rezept

Zutaten saftiger Zitronenkuchen vom Blech

  • 280 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zitronenschale
  • 60 g Zitronensaft
  • 100 g Pflanzenöl geschmacksneutral
  • 170 ml Wasser kalt
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • Zuckerguss: 120 g Puderzucker und 20 ml Zitronensaft
Zubereitung saftiger Zitronenkuchen
Trockene Zutaten miteinander verrühren. Flüssige Zutaten dazugeben. Teig auf dem Backblech (ca 23x23 cm) verteilen. Anschließend den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft) für 20 Minuten backen.

Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr den Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen.

3. Rezept veganer Grieß-Schoko-Bananenkuchen mit Nüssen

Der vegane Nusskuchen auf Grießbasis mit Schokolade und Bananen kommt mit wenig Zucker aus. Unsere Kinder lieben ihren Schokokuchen und zudem ist es der perfekte Snack für den Spielplatzbesuch oder eine Osterwanderung durch den Wald. 

Geschmacklich kann der Kuchen mit einer nicht veganen Alternative auf jeden Fall mithalten.

Zutaten Veganer Grieß-Schoko-Bananenkuchen mit Nüssen

  • 200 g gemahlene Haselnüsse, Mandeln oder ein Mix aus beiden Varianten
  • 200 g Bio Dinkelgries oder Grieß
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 braune Bananen und 4 Datteln (Datteln und Bananen können auch durch 400 g braunen Zucker ersetzt werden) wem Bananen und Datteln als Süßungsmittel nicht reichen, kann zusätzlich 50 g Rohrohrzucker oder eine Zuckeralternative dazugeben
  • 3 EL g Kakao zum Backen
  • Zimt nach Belieben
  • 350 ml Hafer- oder Kokos-Drink 
  • Nüsse zum Bestreuen nach Belieben
  • Für die extra Schokonote könnt ihr etwa 100 g vegane Zartbitter Schoko-Drops in die Teigmischung geben.

Zubereitung Veganer Grieß-Schoko-Bananenkuchen mit NüssenBananen und Datteln pürieren und alle Zutaten, bis auf die Nüsse für die Deko, miteinander verrühren. Teig in die Backform geben und mit Nüssen bestreuen. Anschließend den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für 35 Minuten backen.

Fertig ist der saftig leckere Veganer Grieß-Schoko-Bananenkuchen mit Nüssen.

Lasst es euch schmecken!

Ihr seid noch auf der Suche nach einem schönen Geschenk für Kinder zu Ostern? Dann schaut mal hier.