Nachhaltige Outdoor Produkte für Kinder I Portofrei ab 50€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Basteln mit Naturmaterialien für Kinder – 3 einfache Bastelideen

Kennst du das auch? Bei jedem Spaziergang bzw. bei jeder Wanderung sammeln die Kinder kleine (oder auch große) Schätze? Aus vielen Naturmaterialien lassen sich nach einem Spaziergang oder an einem trüben Regentag schöne Bastelideen daheim umsetzen.

Dir fehlt ab und zu eine Idee? In diesem Blogartikel haben wir 3 erprobte Bastelideen aus Naturmaterialien für dich zusammengestellt. Geeignet für Kinder ab ca. 4 Jahren.

1. Basteln mit Naturmaterialien für Kinder – Basteln mit Steinen

Welches Kind liebt es nicht, Steine zu sammeln und diese in der Jackentasche verschwinden zu lassen? Das Gute an Steinen ist, dass sie ewig haltbar sind und nicht direkt drauflosgebastelt werden muss.

Basteln mit Kindern aus Steinen: Lustige Steinmännchen

Sehen diese Steinmännchen nicht ulkig aus? Sie sind einfach gebastelt und mittlerweile tummelt sich eine ganze Familie aus Steinmännchen auf unserem Fensterbrett im Kinderzimmer.

Welche Steine brauchst du für diese lustigen Steinmännchen?
Die Steine sollten nicht zu klein sein, damit das Gesicht draufpasst. Außerdem sollten sie auf einer Seite möglichst glatt sein, damit sie stehen bleiben. Ansonsten ist die Form egal. Jedes Steinmännchen darf so individuell sein wie wir alle.

Material: Du brauchst zwei Wackelaugen, Farbe für Mund und Wangen, Holzperlen oder Pompons für die Nase, Wolle und Bastelkleber.

Anleitung:

  • So bastelst du einen bunten Wuschel: Für die Frisur kann dein Kind Wollreste mehrmals (ca. 15-mal) um die Handfläche wickeln. Anschließend ziehst du die Wolle vorsichtig ab und bindest sie mit einem Extrafaden in der Mitte zusammen. Mit der Schere werden die Schlaufen aufgeschnitten und fertig ist der Wuschel. Mit dem Bastelkleber klebst du die Frisur auf dem Stein fest.
  • Der Mund wird aufgemalt, die Nase und die Augen festgeklebt und fertig ist das Steinmännchen.

2. Basteln mit Naturmaterialien für Kinder – Bastelidee aus Stöcken

Fast genauso beliebt wie Steine sammeln, ist bei uns das Stöcke sammeln. Wobei diese nicht so leicht in die Hosen- oder Jackentasche wandern können. Die meisten Stöcke werden nach einem Spaziergang nicht mit nach Hause genommen. Dabei kann man großartig mit Stöcken basteln.

Basteln mit Kindern aus Stöcken: Ein buntes Stock-Mobile

Ich habe mit meiner Tochter eigentlich ein Ast-Mobile basteln wollen. Die mit Wolle verzierten Äste lassen sich aber wunderbar zweckendfremden. Plötzlich hatte meine Tochter ganz viele Zauberstäbe und noch mehr Einhorn-Hörner. Toll oder? Kids haben einfach so eine blühende Fantasie. Zurück zum Mobile.

Was für Äste brauchst Du für das Mobile? Die Äste sollten dünn und gerade sein. Außerdem nicht zu lang. Für die Aufhängung sollten die Äste möglichst gleichlang sein.

Material: 3 gleichlange Stöcke und weitere gerade Stöcke, bunte Wolle, Bastelkleber für Kinder

Anleitung:

  • Die schwerste Aufgabe für uns Eltern: Die Mobile-Halterung zu basteln. Die Äste werden zu einem Dreieck gelegt und mit ein wenig Bastelkleber zusammengeklebt. Ist der Kleber getrocknet, dann kannst du die Enden mit einem Wollfaden umwickeln und verknoten.
  • Bei der Verzierung der Ästen können die Kinder wieder tatkräftig unterstützen: Dafür wird Kleber auf den Ast geben und dieser mit einem Faden umwickelt. Das Ende wird festgeklebt und mit einem neuen Faden umwickeln. Und so weiter. Ganz nach Lust und Bastellaune der Kinder.
  • Anschließend befestigst du die Äste mit einem Faden an dem Äste-Dreieck. Fertig.

Draußen schmeckt es einfach am besten und wer viele Schätze in der Natur sucht, der bekommt Hunger. 3 einfache vegane Snacks, die Kindern schmecken kannst du hier nachlesen und natürlich nachbacken.

3. Basteln mit Naturmaterialien für Kinder – Basteln mit Kastanien

Der Hebst ist Kastanienzeit. Wir hatten im Herbst Glück und ein paar schöne Exemplare beim Wandern und sogar in der Stadt sammeln können. Das ist gar nicht so einfach, weil sich wenige Kastanien auf relativ viele Kinder verteilen. Und immer noch finden wir hier und da im Kinderzimmer eine vergessen (oder versteckte?) Kastanie.

Basteln mit Kindern aus Kastanien: Kunst aus Kastanien

Beim Basteln mit Kastanien denkt wahrscheinlich jeder an die Kastanien-Figuren, die im Herbst die Fensterbretter vieler Kinderzimmer schmücken. Um ein wenig Abwechslung in die Kastanien-Bastel-Stube zu bringen, möchte ich dir heute einen schönen Aufhänger aus Kastanie und Wolle vorstellen.

Material: Eine Kastanie, einen Kastanienbohrer, 4 Schaschlickspieße, 4 Holzperlen, Bastelkleber

Anleitung:

  • Mit dem Kastanienbohrer werden vier Löcher in die Kastanie gebohrt. Die Löcher sollten sich jeweils genau gegenüberliegen. Dort hinein kommen die Spieße. Am besten mit ein wenig Bastelkleber, dann halten sie besser. Die Spieße können noch gekürzt werden, wenn sie zu lange sind.
  • Nachdem du den ersten Wollfaden an einem der Spieße festgeknotet hast, kann dein Kind den Faden zum nächsten Spieß führen, einmal drumwickeln und immer so weiter. Für eine neue Farbe verknote das Ende der Wolle mit der neuen Wolle.
  • Wir haben noch vier Holzperlen auf jedes Spießende geklebt und fertig war das Kastanien-Kunstwerk.

Mit Bastelideen aus Naturmaterialien lassen sich Spaziergänge bei Schmuddel-Wetter wunderbar mit einem gemütlichen Bastelnachmittag daheim verbinden.

8 Spielideen bei Regenwetter mit Kindern draußen kannst du hier nachlesen.

Eine weitere großartige Beschäftigung, um sich die Natur & den Wald ein wenig ins Kinderzimmer zu holen sind unsere ABC-Karten. 8 einfach Spielideen mit unseren Lernkarten findest du hier.