Nachhaltige Outdoor Produkte für Kinder I Portofrei ab 50€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Mit Kindern Gärtnern - Tipps und einfache Gartenprojekte

Mit Kindern Gärtnern - Tipps und einfache Gartenprojekte

Mit Kindern zu Gärtnern ist pädagogisch wertvoll und macht Spaß. Bei der Gartenarbeit lernen Kinder auf spielerische Weise den Kreislauf der Natur und verschiedene Pflanze kennen. Dabei ist Geduld und Ausdauer gefragt. Zudem haben die Kleinen so die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen.

Möhren wachsen nicht auf Sträuchern und Erdbeeren nicht auf Bäumen. Beim Gärtnern können Kinder sehen, wo das Obst und Gemüse aus dem Supermarkt ursprünglich herkommt. Und ganz nebenbei schmeckt selbst angebautes Obst und Gemüse auch viel besser.

Um mit Kindern erste Erfahrungen beim Gärtnern zu machen, brauchst du nicht einmal ein Garten. Ein Balkon oder eine Fensterbank reichen für die ersten Projekte vollkommen aus. In diesem Beitrag haben wir ein paar Tipps und einfache Gartenprojekte für das erste Gärtnern mit Kindern für euch.

Kennst du schon unserem Beitrag mit nachhaltigen Spielideen für den Waldspaziergang, Tipps, worauf man beim Spielzeugkauf achten sollte, unsere veganen Kuchenrezepte  oder Tipps für einfache Mikroabenteuer mit Kindern?

  

GRATIS WALDBINGO VORLAGE FÜR DEINE BESTELLUNG

Verpasse keine Neuheiten mehr! Wir informieren dich über neue Produkte, spannende Aktionen und interessante Infos für alle Draußen-Kinder.
Plus eine gratis Wald-Bingo Vorlage zum Ausdrucken für deine erste Bestellung bei uns!

Diese Pflanzen sind für das erste Gärtnern mit Kindern gut geeignet.

Kinder brauchen schnelle Erfolge, denn sie sind meist noch recht ungeduldig und bis zur Ernte kann bei manchen Gemüsesorten ein ganzer Sommer vergehen. Darum lohnt es sich für einige Pflanzen anzubauen, die schon nach kurzer Zeit Früchte tragen und geerntet werden können. 

  • Naschgurken wachsen schnell und klettert an sonnigen Zäunen empor.
  • Radieschen sind unkompliziert und können von März bis August gesät werden.
  • Möhren schmecken lecker, wachsen schnell und sind unkompliziert.
  • Cocktailtomaten gedeihen auch wunderbar auf der Fensterbank.
  • Erdbeeren und Himbeeren dürfen in keinem Garten fehlen. 
  • Kräuter wie Petersilie, Dill, Schnittlauch, Zitronenmelisse, Basilikum und Pfefferminze nehmen nicht viel Platz weg und können im Kübel auf der Fensterbank gepflanzt werden.

Ein eigener Garten für dein Kind

Sobald dein Kind alles selbst machen will, ist die Zeit für ein eigenes Projekt gekommen. Kinder lieben es, Verantwortung zu übernehmen und etwas eigenes zu haben, worum sie sich selbst kümmern dürfen. Es muss auch nicht direkt ein ganzes Beet sein. Ein bis zwei Quadratmeter Beet, ein kleiner Pflanzkasten oder ein großer Blumenkübel reicht schon vollkommen aus. Lass deine Kinder selbst entscheiden, was eingepflanzt werden soll. 

Platz für Bienen, Schmetterlinge und Vögel im Garten schaffen

In einem Garten oder auch auf dem Balkon sollte es auch Orte für Insekten und Vögel geben. Sucht euch noch eine freie Ecke im Garten oder stellt einen extra Blumenkübel auf und streut gemeinsam bienenfreundliche Wildblumensamen oder Blumensamen, die Schmetterlinge besonders lieben, aus. 

Um die Zeit im Garten mit Kindern noch spannender zu gestalten, könnt ihr Futter für die Vögel oder Eichhörnchen bereitstellen. Kinder lieben es, Tiere zu beobachten und sobald das erste Eichhörnchen die schmackhaften Nüsse nascht, werden die Kleinen ganz außer sich vor Freude und Spannung sein. 

Pflanzenschilder mit Kindern basteln 

Pflanzenschilder basteln macht Vorfreude auf die Gartensaison und ist die perfekte Tätigkeit mit Kindern an Regentagen. 

Schilder, die am Stiel aus dem Topf herausragen, sind sehr praktisch, denn so könnt ihr direkt erkenne, was wo wächst. Eisstiele aus Holz können dafür bemalt oder beklebt werden. 

Auch sehr gut eignen sich kleine, flache Steine, die auf der einen Seite mit hübschen Mustern verziert werden und auf der Rückseite eine Beschriftung tragen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Obstbaum pflanzen

Im Blätterdach des Baumes können sich Tiere zurückziehen und Vögel sich im Geäst Nester bauen. Die Blüten locken im Sommer Insekten an. Wer einen Obstbaum pflanzt, kann im Sommer leckere Früchte ernten. Ein Baum gehört in jeden Garten und falls ihr noch keinen habt, dann habt ihr jetzt ein perfektes Projekt. 

Kein Garten vorhanden? Es gibt auch kleine Bäume, die problemlos in einen großen Blumenkübel gepflanzt werden können.

Sonnenblumen pflanzen

Sonnenblumen sehen wunderschön aus, wachsen schnell und hoch. Zudem bieten sie vielen Tieren Nahrung. Wenn sie genügend Sonne und Wasser bekommen, gedeihen sie in jedem größeren Behälter. 

Kartoffeln im Eimer pflanzen

Kartoffeln schmecken lecker und können auch auf dem Balkon gepflanzt werden. Dafür brauchst du nur einen Eimer, Erde und etwa 5 Kartoffelknollen mit “Augen”. Lege die “Pflanzkartoffeln” mit den Augen nach oben in einen offenen Eierkarton und warte, bis sie keimen. Anschließend kommen die Kartoffeln mit den Augen nach oben in den halbleeren Eimer. Jetzt nur noch die Kartoffeln mit Erde bedecken, gießen und warten, bis die ersten Pflanzen sprießen. Wenn sich grüne Blätter zeigen, fülle die Erde immer ein wenig auf. So werden im Handumdrehen noch weitere Kartoffeln entstehen. Wenn die Blätter gelb werden kannst du die Kartoffeln ernten.

In unserem Shop findest du schöne, nachhaltige Kleinigkeiten für Draußenkinder.