Nachhaltige Outdoor Produkte für Kinder I Portofrei ab 50€ Einkaufswert innerhalb von Deutschland

Wandern mit Kleinkind - Tipps für die Motivation

Wandern mit Kleinkind - Tipps für die Motivation

Versteht mich nicht falsch: Das Wandern mit Kleinkind ist schön, wunderschön sogar. Es ist faszinierend zu beobachten, wie die Kleinen die Natur wahrnehmen, aufmerksam jeden Stein unter die Lupe nehmen und die Natur entdecken. Für uns Eltern kann es aber auch ganz schön anstrengend sein, wenn wir nicht schnell genug vorankommen oder die Kinder ihre ganz eigenen Wege gehen und Ziele verfolgen. Darum verrate ich euch in diesem Beitrag unsere bewährten Tipps für die Motivation beim Wandern mit Kleinkind.

Warum draußen spielen für Kinder so wichtig ist, kannst du hier lesen.

GRATIS WALDBINGO VORLAGE FÜR DEINE BESTELLUNG

Verpasse keine Neuheiten mehr! Wir informieren dich über neue Produkte, spannende Aktionen und interessante Infos für alle Draußen-Kinder. Plus eine gratis Wald-Bingo Vorlage zum Ausdrucken für deine erste Bestellung bei uns!

Genug Zeit zum selber laufen einplanen

Kinder laufen sehr langsam. Nicht, weil sie nicht auch schnell laufen können, sondern weil es einfach beim Wandern im Wald oder in den Bergen viel zu entdecken gibt. Das ist vollkommen normal und schön. Darum ist es ratsam, für die Wanderung genug Zeit einzuplanen, sodass das Kleinkind auch selbst laufen und die Natur erkunden kann.

Erlebnispfade und Kinderwanderweg für die Wanderung mit Kleinkind wählen

Sogenannte Erlebnispfade sind für Kinder gedacht und für Kinder gemacht. Auf den Kinder-Wanderwegen sind spezielle Erlebnis- und Spielstationen aufgebaut, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt. Die schönsten Erlebnispfade für Kinder, die wir bisher gewandert sind, sind im Nationalpark Eifel in Deutschland, in Melchsee-Frutt in der Schweiz, im Berchtesgadener Land (Zauberwald) oder im Käfertal bei Zell am See in Österreich.

Sachen sammeln macht Spaß!

Kinder brauchen immer was zu tun. Auch bei einem Spaziergang durch den Wald oder Park. Und wenn mal kein Erlebnispfad oder Kinderwanderweg in der Nähe ist, helfen Lernspiele die Kleinen bei Laune zu halten.

Mit unserer Eierkarton Vorlage zum Ausdrucken haben Kinder eine spannende Aufgabe. Während des Waldspaziergangs gilt es, den Eierkarton so weit wie möglich mit all den abgebildeten Waldfundstücken zu füllen. Ein Stück Rinde, ein Kleeblatt, eine Blume oder ein besonders schöner Stein: Bei der Suche nach all diesen Gegenständen nehmen die Kinder den Wald ganz genau unter die Lupe. Und wer kennt es? Kinder lieben es, beim Spaziergang Dinge zu sammeln. Mit dem Eierkarton haben sie zudem die Möglichkeit, etwas Ordnung in die Sammlung zu bringen und nehmen nur das mit, was auch hinein passt.

Trick 17 – Brücken bauen beim Wandern mit Kleinkind

Und wenn das Selberlaufen mal überhaupt keinen Spaß macht, hilft ein kleiner Trick, der zumindest bei unserer Tochter sehr gut funktioniert, und der geht so: Ein Erwachsener geht ein Stück vor und stellt sich mit gespreizten Beinen auf den Weg und das Kind läuft unter der Brücke drunter durch. In der Zeit stellt sich der zweite Erwachsene ein Stück weiter vorne als Brücke auf und so weiter im Wechsel. Das macht besonders Kleinkindern (1,5-2,5 Jahren) unglaublich viel Spaß und so sind für Kinder langweilige Wanderstrecken schnell überwunden.

Wanderstrecke am Bach oder Fluss beim Wandern mit Kleinkind wählen

Unsere Tochter sitzt normalerweise nicht gerne lange in der Trage. Wenn wir aber am Wasserfall wandern oder entlang eines Flusses, ist sie wie verzaubert und tiefenentspannt. Kein Wunder, denn Wasser übt auf Kleinkinder eine nahezu magische Anziehungskraft aus. Wer also etwas Ruhe in der hinteren Reihe wünscht, der sollte für die nächste Wanderung eine Wanderstrecke am Fluss, Bach oder Wasserfall entlang wählen.

Genug Spielpausen beim Wandern mit Kleinkind einplanen

Auch wenn dein Kleinkind beim Wandern in der Kraxe oder im Kinderwagen sitzt, braucht es ab und zu eine kleine Pause zum Entdecken, Essen, Trinken oder Spielen. Feuer machen und Stockbrot grillen ist sicherlich das Highlight schlechthin, geht allerdings nicht überall. Schau dir den Streckenverlauf deiner Wanderung genau an und halte nach attraktiven Plätzen für eine Spielpause Ausschau. Leckere, vegan Rezepte für Unterwegs haben wir hier für dich.

 

Augen nach Vögeln und Eichhörnchen aufhalten

Im Wald gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken, als Steine, Äste und Eicheln. Haltet Ausschau nach Eichhörnchen, Vögeln und Käfern. Wer entdeckt zuerst ein Eichhörnchen?

Mehr über Unser Wald ABC kannst du hier lesen. 

Auf umgefallenen Holzstämmen balancieren oder Steine ins Wasser werfen

Das macht auch schon unsere fast Zweijährigen großen Spaß. Abseits der Wanderwege gibt es oftmals umgeknickte Baumstämme, auf denen balanciert werden kann, oder auch mal einen See oder Bach, in den man Steine ins Wasser werfen kann. Der Wald und die Berge sind ein riesengroßer Abenteuerspielplatz, nicht nur für Kinder. Haltet die Augen und Ohren offen und ihr werdet beim Wandern mit Kleinkind jede Menge Abenteuer erleben.

Spielideen bei Regenwetter findest du auch auf unserem Blog.